Marketing-News-Blog
03.11.2022 | Online Marketing

Wer gefunden werden will, darf nicht lange nach sich suchen lassen

Wer gefunden werden will, darf nicht lange nach sich suchen lassen

Sie möchten für Kund:innen in Ihrer Nähe sichtbar werden und mehr Traffic auf Ihrer Website generieren? Mit einer individuellen lokalen Strategie zur Suchmaschinenoptimierung heben Sie Ihr Marketing auf ein neues Level.

Ready for take off?

Erfahren Sie in diesem Artikel

  1. für wen Local SEO wichtig ist,
  2. welche Ranking-Faktoren entscheidend sind,
  3. welche Optimierungsmöglichkeiten es gibt,
  4. welche Evaluationsmöglichkeiten sich für Sie zur Erfolgskontrolle anbieten,
  5. was Sie für erfolgreiches digitales Marketing sonst noch berücksichtigen sollten

    - und nutzen Sie professionelle lokale SEO strategisch für Ihren Geschäftserfolg!

1. Die Relevanz von Local SEO für Ihr Unternehmen

Local SEO spielt heutzutage eine entscheidende Rolle für Unternehmen, die einen festen Standort haben, aber Ihre Webpräsenz erhöhen wollen. Zu diesen sog. „Brick & Mortar“-Geschäften zählen u.a. Arztpraxen, Anwaltskanzleien, Restaurants und Ladengeschäfte aller Couleur. Im Zentrum steht der persönliche Kundenkontakt, Waren bzw. Dienstleistungen werden nicht (primär) online angeboten, sondern direkt vor Ort.

Aber auch Firmen, die Ihre Arbeiten in bestimmten Regionen anbieten, profitieren nachhaltig von professioneller Local SEO.

Doch nach welchen Kriterien suchen Ihre Kund:innen in Ihrer Umgebung den besten Anbieter? Welche Indikatoren beeinflussen das Ranking Google? Und wie nutzt man dieses Wissen als Unternehmen, um sich bestmöglich am Markt zu positionieren?

2. Entscheidende Ranking-Faktoren

Ihr lokales Ranking bei Suchmaschinen wie Google ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Für die Pole Position in der organischen Suche sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

  • die Nähe
  • das „Local Pack“
  • die Aktualität und Vollständigkeit Ihrer Firmendaten (NAT/NAP)
  • lokales Linkbuilding
  • Bewertungen und Reviews
  • lokale Keywords
  • Ihr Google Business Profile
  • Citations

Nähe

Es ist naheliegend, dass Menschen, die direkt ein Unternehmen in Ihrer unmittelbaren Umgebung suchen, Wert auf schnelle Erreichbarkeit legen.

Deswegen ist Ihr Ranking bei Google umso besser, je näher Ihr Geschäft an dem gesuchten Standort liegt. Einen Wettbewerbsvorteil haben Sie gegenüber der Konkurrenz vor Ort also immer dann, wenn Ihr Geschäft dem gesuchten Standort am nächsten liegt.

Local Pack

Wenn Sie bei Google nach einem Restaurant oder einer Arztpraxis suchen, werden Ihnen direkt unter der Suchleiste immer drei Unternehmen in Ihrer unmittelbaren Nähe angezeigt sowie ihr Standort auf Google Maps (auch wenn Sie den Ort in Ihrer Suchanfrage gar nicht erwähnt haben).  Diese Darstellungsform bezeichnet man als Local Pack. Neben den Kontaktdaten werden zu jedem Unternehmen für eine erste Orientierung die Bewertungssterne sowie die Öffnungszeiten (sofern vorhanden) angezeigt.

NAT/NAP

NAT (Name, Adresse, Telefon/Phone) steht für die drei Daten, die essenziell für ein effektives Performance Management Ihrer Local SEO sind. Sie sollten sowohl auf Ihrer Unternehmenswebsite als auch auf allen Landingpages und anderen Internetseiten, die Ihre Firma verlinken, vollständig, konsistent und – gerade auf den bekanntesten Portalen – stets aktuell gehalten werden. Ein Tipp: Verwenden Sie lokale Telefonnummern. Auch das kann sich positiv auf Ihr Google Business Profile-Ranking auswirken.

Lokales Linkbuilding

Doch auch Offpage-Faktoren wie beispielsweise lokale Links sind unverzichtbar, wenn es darum geht, sich erfolgreich gegenüber der Konkurrenz abzusetzen. Lokale Links sind Backlinks, die von lokalen Unternehmen oder Nachrichtenseiten stammen. Dazu zählen auch Branchenbucheinträge und die Erwähnungen durch lokale Guides.

Entscheidend für eine gute lokale SEO-Performance ist die Qualität der verlinkenden Seiten. Hier gilt – wie so oft – das Motto: Qualität statt Quantität.

Bewertungen und Reviews

Bei Google können Kund:innen Bewertungen in unterschiedlicher Form abgeben: entweder als bloßes Rating mittels eines Sterne-Systems (Review) oder als klassische Bewertung in Kombination mit einem Text. Als User tendiert man generell dazu, dem Kollektiv zu vertrauen und eher die Anbieter zu wählen, deren Service und Qualität möglichst gut beurteilt wurden. Demnach wirkt sich ein gutes lokales Ranking auch auf Ihre Klickrate (CTR) aus und sie erreichen potenziell mehr Kaufinteressenten.

Lokale Keywords

Auch lokale Keywords unterstützen Ihre Local SEO-Performance. Dabei unterscheidet man zwischen expliziten und impliziten lokalen Schlüsselwörtern. Explizite Keywords nennen ausdrücklich den Standort, in dessen Nähe gesucht wird, z. B. „Autohaus Hamburg“. Implizite Keywords dagegen verzichten auf diese Ortsangabe. Google lokalisiert den Standort des Endgeräts und findet eigenständig Suchergebnisse, die sich in unmittelbarer Nähe des Users befinden.

Probieren Sie’s aus: Wenn Sie bei Google „Restaurant“ eingeben, erhalten Sie basierend auf Ihren Standort direkt Vorschläge in Ihrer Nähe, obwohl Sie diesen gar nicht explizit genannt haben. Ist der Standortverlauf aktiviert, lernt Google aus Ihren Suchanfragen und liefert – wie so oft – schnell und einfach die besten Suchergebnisse mit lokalem Bezug.

Google Business Profile

Bis Ende 2021 als Google My Business bekannt, bietet Ihnen Google mit dem Google Business Profile die Option, ein digitales Unternehmensprofil anzulegen. Präsentieren Sie sich überzeugend mit einer prägnanten Unternehmensbeschreibung, Kundenbewertungen, professionellen Bildern und Ihren aktuellen Kontaktdaten, um potenziellen Kund:innen die Kontaktaufnahme zu erleichtern. Nutzen Sie Ihre Online-Präsenz, um auch offline die Sichtbarkeit für Ihr Unternehmen zu erhöhen.

Citations

Auch andere Websites und Social Media Plattformen können dazu beitragen, Ihr Unternehmen zu bewerben, indem Sie in Form einer sog. Citation oder Local Citation genannt resp. zitiert werden. Ein Link oder gar eine NAP-Zitierung sind dafür nicht relevant – die bloße Nennung im Fließtext ist dafür völlig ausreichend. Auch wenn diese Citations (im Gegensatz zu früher) kein entscheidendes Gewicht mehr im lokalen Ranking haben, so helfen Sie doch, Sie ins Gespräch zu bringen tragen nachhaltig dazu bei, das Vertrauen in Ihr Unternehmen zu stärken.

Abhängig davon, in welchem Bereich Ihr Unternehmen tätig ist, kann es sinnvoll sein, wenn Sie sich bei der ein oder anderen der folgenden Websites eintragen lassen:

  • Yelp
  • Apple Maps
  • Tripadvisor
  • Open Table
  • Facebook
  • Das Örtliche
  • Gelbe Seiten
  • Jameda
  • Das örtliche Stadtportal
  • etc.

3. Optimierungsoptionen für die Local SEO

Um Ihre lokale Reichweite signifikant zu erhöhen, reicht es nicht, nur die eigenen Internetpräsenz zu perfektionieren – auch der Blick auf das Wettbewerbsumfeld ist Gold wert:

Loten Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Mitbewerber aus und verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil, indem Sie Ihre eigenen Vorzüge besonders in den Fokus rücken.

Überprüfen Sie für eine valide Konkurrenzanalyse folgende Kriterien, um zu überprüfen, an welchen Stellen Ihre Mitbewerber möglicherweise das erfolgreichere Marketingmodell fahren:

  • Wie relevant ist der lokale Content, sprich: Wie kundenzentriert sind die News-/Themenbeiträge, wie hochwertig sind sie und wie häufig wird die Seite aktualisiert?
  • Welche lokalen Links haben Ihre Mitbewerber? Wie beurteilen Sie die qualitativen Unterschiede im direkten Vergleich?
  • Sind die lokalen Business Profile-Seiten und Landingpages optimal konzipiert? 

Bewertungen

Bei Google werden Bewertungen nach dem besten Ergebnis oder der Entfernung thematisch sortiert. Dabei sind aus Neutralitätsgründen weniger die Bewertungen entscheidend, die Kund:innen auf Ihrer Unternehmensseite abgegeben haben, sondern sog. „Third Party Reviews“, die auf einer anderen Internetforum abgegeben wurden. Durch die Unabhängigkeit dieser Portale von Ihrem Unternehmen scheinen sie glaubwürdiger und werden damit von Google als „hochwertiger“ eingestuft.

Ergo sollten Sie (kleine) Portale ausfindig machen, die v.a. auch für Ihre Local Citations genutzt werden können. Googlen Sie doch einfach mal nach Ihrer Branche bzw. Ihrem Standort und entdecken Sie Plattformen, die Ihnen dabei helfen können, Ihre digitale Präsenz zu erhöhen.

Wichtig: Lesen Sie Kundenfeedback nicht als einseitige Nachrichten an Ihr Unternehmen, sondern nutzen Sie diese für einen offenen Dialog und kommen Sie mit Ihren Kund:innen in Kontakt: Begegnen Sie all denjenigen, die sich Zeit genommen haben, Ihren Betrieb zu bewerten, mit Wertschätzung: Bedanken Sie sich für konstruktive Kritik, nehmen Sie kurz und professionell Stellung zu kritischen Äußerungen und signalisieren Sie Gesprächsbereitschaft. Das schafft Vertrauen und macht auch andere Rezipient:innen zu Käufer:innen.

Um auch unmittelbar auf Rückmeldungen reagieren zu können, sollten Sie regelmäßig Third-Party-Seiten wie Yelp oder Facebook nach den abgegebenen Rezensionen checken.

Und bitte keine Angst vor Kritik: Fehler können jedem passieren – Professionalität zeigt sich in einem souveränen Umgang damit:

  • Lesen Sie negative Bewertungen als wichtigen Bestandteil für ein effektives Qualitätsmanagement: Sie helfen, Dienstleistungen und Produkte zu evaluieren, um sie entsprechend der Kundenbedürfnisse zu optimieren.
  • Signalisieren Sie Offenheit und gehen Sie aktiv auf Ihre Kund:innen zu! Binden Sie diese durch ein gutes Fehlermanagement dauerhaft an sie. Denn gerade dann, wenn Dinge nicht nach Plan laufen, zeigt sich, auf wen wirklich Verlass ist.

Und bitte: Lassen Sie die Finger von Fake-Bewertungen – bleiben Sie authentisch. Ehrlich währt am längsten.

Strukturierte Daten

Strukturierte Daten können, sofern sie auf dem neuesten Stand sind, helfen, Ihren Wettbewerbsvorteil deutlich auszubauen. Suchmaschinen-Bots und andere Crawler durchforsten Websites nach wichtigen Seiteninhalten, um diese für die organische Suche zu sortieren.

Auch hier gilt: Zeit ist Geld. Je leichter die relevanten Daten abgegriffen werden können, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit einem guten Ranking belohnt werden. Strukturieren Sie Ihre HTML-Daten semantisch, um Suchmaschinen das Auslesen Ihrer Website zu erleichtern und ihnen die Darstellung in den SERPs zu erleichtern.

Von besonderer Relevanz bei der Optimierung Ihrer strukturierten Daten sind:

  • Type: Die Art Ihres Unternehmens, beispielsweise ein Hotel.
  • Name: Der Name Ihrer Firma
  • Address: Die Adresse.
    Diese kann neben der Straße und der Hausnummer durch die Stadt, in der Ihr Geschäft ansässig ist, die Postleitzahl sowie das Land ergänzt werden.
  • URL: Die URL Ihres Unternehmens inkl. Protokoll
  • Logo: Ihr Unternehmenslogo, das mit strukturellen Daten unterfüttert ist.
  • Opening Hours Specification: Verbinden Sie Ihre Öffnungszeiten mit strukturierten Daten.
  • Reviews: Auch Bewertungen auf Ihrer Website lassen sich mit strukturierten Daten verknüpfen.

Finden Sie mit dem Rich-Suchergebnisse-Tool von Google heraus, welche Rich-Suchergebnisse über die strukturierten Daten in Ihrer Website generiert werden können.

Local Landingpages für SEO

Sollte Ihr Geschäft über mehrere Standorte in unterschiedlichen Städten verfügen, ist es sinnvoll, Ihre lokalen Landingpages zu optimieren, um Ihr Ranking in lokalen Suchanfragen zu erhöhen und so potenzielle Kund:innen besser zu erreichen.

Folgende Informationen sollten auf den Local Landingpages (leicht) zu finden sein, damit Ihr lokales Ranking nachhaltig davon profitiert:

  • Der Standort sollte in Title, Description, der Überschrift H1 und im Fließtext vorkommen.
  • Achten Sie auf komplette NAT/NAP-Angaben.
  • Binden Sie zusätzlich eine Karte mit Verweis auf Ihren Standort ein.
  • Außerdem sollten Sie Ihren Standort sowie die angebotenen Produkte/Dienstleistungen in einem zusammenhängenden Text beschreiben.
  • Wählen Sie strategisch passende Keywords aus, die auf die Suchintention Ihrer Nutzer:innen ausgelegt sind.
  • Vermitteln Sie Interessenten zusätzlich durch Bilder einen Eindruck Ihres Firmenstandorts – und vergessen Sie nicht, diesen in den alt- und title-Tags zu verlinken.

Lokal optimierte Snippets

Unerlässlich für die lokale Suchmaschinenoptimierung sind die sog. Snippets. Erwähnen Sie auch in diesen Kurzzusammenfassungen, die auf den SERPs erscheinen, Ihren Standort, um von Interessenten vor Ort besser gefunden zu werden. Wenn ein User nach einem Unternehmen aus Ihrer Branche sucht und den Ort in die Suchleiste eingibt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie weit vorne in der organischen Suche gelistet werden.

Google Business Profile

Ist Ihr Google Business Profile auf dem neuesten Stand?

Überprüfen Sie (,)

  • ob zu jedem lokalen Standort ein Google-Business-Profile-Eintrag verfügbar ist. Ansonsten sollten Sie sich schleunigst darüm kümmern!
  • regelmäßig die Aktualität Ihrer Angaben. Nichts ist unangenehmer als wenn Ihre Kund:innen wegen geänderter Öffnungszeiten vor verschlossenen Türen stehen, da diese nicht kommuniziert wurden.
  • ob Sie eine Unternehmenskategorie festgelegt haben (vgl. Wissensgraph).

4. Evaluationsmöglichkeiten zur Erfolgskontrolle

Erfolg sollte messbar sein – so können Sie leichter evaluieren, welche Optimierungsmaßnahmen sich für Sie und Ihr Business auszahlen.

Folgende Anbieter bzw. Tools können Ihnen dabei helfen, Ihre Local SEO-Performance auszuwerten:

Semrush

Semrush bietet eine Reihe von Tools, um online eine höhere Sichtbarkeit zu erreichen und Marketing-Insights zu gewinnen. Sie können mit dem „Local SEO-Tool“ von Semrush Ihre Erfolge transparent machen. Mittels eines „Local Listing Management-Tools“ können Sie Ihre Listings, Bewertungen sowie alle lokalen Landingpages verwalten. Nutzen Sie dieses Online-Werkzeug auch zur Kontrolle und Aktualisierung Ihrer Geschäftsinformationen auf den wichtigsten Portalen.

Zudem ermöglicht Ihnen das Tool einen Überblick über alle Bewertungen und Rezensionen – so können Sie unmittelbar reagieren und vermitteln Ihren Kund:innen, dass Sie Ihr Anliegen ernstnehmen und Sie bei Ihnen stets gut aufgehoben sind. Mit dem Semrush „On Page SEO-Checker“ können Sie Ihr Ranking verbessern, indem die Daten auf Ihrer Seite in Echtzeit mit den Top 10 Ihrer organischen Konkurrenten abgeglichen und Verbesserungsmöglichkeiten z. B. hinsichtlich der Keyword-Optimierung vorgenommen werden sollten, um Ihr Ranking erfolgreicher zu gestalten.

Tracken Sie mit dem „Tool Position Tracking“ Ihre lokalen Rankings auch im unmittelbaren Vergleich und ergänzen Sie unterschiedliche Endgeräte. Die so gewonnenen Daten lassen sich ganz einfach exportieren und als Bericht speichern – so behalten Sie stets den Überblick über Ihre Local SEO-Performance.

Google Analytics und Google Keyword-Planer

Auch Google bietet Tools an, die Ihnen dabei helfen können, Ihre SEO zu optimieren: Mit Analytics und Ads.

Finden Sie mit Google Analytics ganz einfach heraus, aus welchen Regionen Interessent:innen kommen und nutzen Sie die Möglichkeit eines Datenvergleichs, um herauszufinden, ob Ihre SEO-Maßnahmen Wirkung zeigen bzw. wie sie ggf. das Nutzerverhalten verändern.

Sie können über die Google Data Studio auch einen automatischen Bericht anfordern, über den Sie die monatlichen Veränderungen transparent nachvollziehen und so unmittelbar reagieren können.

Mit Hilfe des Google Keyword-Planers lässt sich zusätzlich das Suchvolumen Ihrer Keywords individuell angepasst auf Ihren individuellen Standort eruieren. So finden Sie heraus, in welcher Häufigkeit Ihre Keywords aufgerufen werden und haben die Möglichkeit, diese entsprechend anzupassen.

Was heißt das nun für Ihren (regionalen) Geschäftserfolg?

Um mit einer ausgefeilten Local SEO – Strategie Ihre potenziellen Kund:innen zu erreichen, müssen Sie eine Reihe von Faktoren im Blick behalten:

  • die Aktualität Ihrer Daten (NAT/NAP)
  • den Faktor Nähe
  • die Konkurrenz
  • Ihre impliziten und expliziten lokalen Keywords
  • Local Citations
  • (lokal) optimierte Snippets
  • lokale Landingpages
  • Ihre Bewertungen (auf allen (!) relevanten Internetportalen
  • Ihr Google Business Profile
  • Ihre strukturierten Daten
  • Tools zur Überprüfung

Wenn Sie all diese Elemente als unverzichtbare Teile einer erfolgreichen lokalen SEO betrachten, sind Sie auf dem besten Weg.

Sie haben Fragen

zu Ihrer individuellen Erfolgsstrategie oder suchen nach einem erfahrenen Partner, der Ihr Unternehmen fit macht für Google & Co.?

Wir von eyedee stehen Ihnen mit kompetentem Rat und professioneller Tat rund um Ihre (lokale) Suchmaschinenoptimierung zur Seite.

Wer gefunden werden will, darf nicht lange nach sich suchen lassen
Call To Action
Lust auf neuen Content oder direkte Unterstützung für Ihr Projekt? Sprechen Sie mit uns!